Rabatt

30 Jahre Hotel Viktoria Köln

Hotel Viktoria 30-jähriges Jubiläum

Vor 30 Jahren wurde in Köln das Hotel Viktoria eröffnet. Das Hotel strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus in exponierter Lage direkt am Rhein. Dieses wunderschöne, historische Haus birgt viel Geschichte, die wir auch heute noch sehen und spüren. 1905 erbaut, wurde die das imposante Gebäude zunächst für das Musikhistorische Museum zu Köln genutzt. Es galt als Mekka für Instrumenten-Kundler und Musikforscher, hatte sogar eine eigene Instrumentenbau-Werkstatt. Später zog das Musikhistorische Museum nach Leipzig um.

So konnte das Hotel Viktoria nach großem Umbau unter Denkmalschutz-Auflagen 1989 seine Heimat hier finden, nahe des Rheinufers. Von Beginn an schätzten die Gäste dieses außergewöhnliche private Hotel in bester Lage und viele von ihnen wurden zu Stammgästen. Noch heute spüren und sehen wir die Geschichte dieses Hauses, die uns berührt und begeistert: Einige Zimmer sind bestückt mit Erinnerungsstücken an Musiker-Persönlichkeiten. Hohe, künstlerisch bemalte Stuckdecken, Säulen-Nischen und Erkerausbauten sowie Kunstobjekte und Wandmalereien erinnern an die Historie und schaffen eine ganz besondere Gemütlichkeit. Dennoch ist das Hotel Viktoria modern eingerichtet mit hochwertigen Boxspringbetten, die einen erholsamen Schlaf versprechen. Alle Zimmer verfügen nach heutigem Standard über eigenes Bad mit Dusche/WC, Sat-TV-Flachbildschirm, Minibar, Schreibtisch, Telefon und Safe.

Moderne Gastlichkeit im historischen Gebäude – 30 Jahre Hotel Viktoria

Moderne Gastlichkeit schreiben wir groß im Hotel Viktoria. Das schätzen auch die zahlreichen Stammgäste des Hauses, die sich ebenso wie wir über das 30-jährige Jubiläum freuen. Wir haben unsere langjährigen Mitarbeiter befragt nach einem ganz besonderen Ereignis in den 30 Jahren des Bestehens des Hotels Viktoria:

Das deutsche Kammerorchester Virtuosi Saxoniae spielte mit dem weltberühmten Trompeter und Schirmherr der Dresdner Frauenkirche, Ludwig Güttler, für unser Team auf der Treppe ein Teilstück ihres Konzerts. Sie sind jährliche Gäste anlässlich des Weihnachtskonzertes in der Philharmonie.

Na, wenn das nicht eine wundervolle Symbiose darstellt zwischen der Historie des Gebäudes und der heutigen Verbundenheit der Gäste mit dem Team des Hotels Viktoria!

Björn Engholm, Frank Elstner, Jürgen Hingsen, Rudi Carrell, Barbara Rudnik waren im Hotel Viktoria zu Gast. Während der kompletten Dreharbeiten zu Alfredissimo war Bioleks Kochfreund Claus Lüttig ständiger Gast im Hotel. Auch Alfred Biolek selbst gesellte sich gerne dazu. Der persönliche Kontakt unserer langjährig bei uns tätigen Mitarbeiter zu den Gästen ist es wohl, der die Menschen immer wieder gern ins Hotel Viktoria einkehren lässt.

 

Hotel Viktoria 30-jähriges Jubiläum

Ruth Leckebusch-Mechri, Direktion &
Anja Rentrop, Reservierungsleitung